Die Heiligen der Orthodoxen Kirche

Ikonen als Verbindung zum Heiligen

Die Verehrung der Heiligen spielt im Orthodoxen Glauben, in der Orthodoxen Kirche, eine sehr große Rolle. Die Anzahl der Heiligen innerhalb der Orthodoxen Kirche ist recht hoch. Wunder muss der Heilige zu Lebzeiten nicht unbedingt gewirkt haben. Heiliger der Orthodoxen Kirche kann werden, wer sein Leben voll und ganz in den Dienst der Kirche gestellt hat und dies durch Worte, Werke und Opferbereitschaft in herausragender Form gezeigt hat.

Ikone - Heiliger Nikolaus von Myra
Ikone des Heiligen Nikolaus

Die Heiligen und ihre Geschichte

In den Orthodoxen Kirchen wurden und werden noch heute Heilige ernannt. Der beliebteste und weltweit bekannteste Orthodoxe Heilige ist wohl der Heilige Nikolaus von Myra. Noch heute wird der Heilige Nikolaus als Schutzpatron von bestimmten Berufsgruppen verehrt, wie den Seeleuten, Juristen und Apothekern. In Russland besitzt der Heilige Seraphim von Sarov ein sehr hohes Ansehen in der Orthodoxen Kirche. Die russisch-orthodoxe Kirche hat auch die Zarenfamilie zu Heiligen erkoren.

Heiliger Thomas - Apostel
Fresko - Heiliger Thomas

Bei den Orthodoxen Serben ist der Heilige Sava der wichtigste Heilige. Die Auswahl an Heiligen der Orthodoxen Kirche ist breit gefächert. So gibt es zum Beispiel Arztheilige, Pferdepatrone, Asketen, Reiterheilige, Säulensteher, Stadtpatrone, Soldatenheilige, Heilige Fürsten und Metropoliten.

Das Leben und Wirken der Heiligen wird dabei sehr idealisiert dargestellt. Bereits im 6. Jahrhundert nach Christi Geburt gab es hunderte von Schriften, welche die Wundergeschichten und Ermutigungsgeschichten der Heiligen erzählten.

Ikone - Johannes der Theologe
Evangelist - Johannes der Theologe

Das Heilige offenbart sich

Die Heiligsprechung durch die Orthodoxen Kirche erfolgt, nachdem das geheiligte Wirken offensichtlich wurde und die Orthodoxe Kirche dies anerkennt. Innerhalb der Orthodoxen Kirche werden auch zahlreiche regionale Heilige verehrt. Diese Heiligen sind meist nur begrenzt regional bekannt und werden auch nur dort als Heilige verehrt. So ist es auch manchmal sehr schwierig, den Heiligen auf einer alten Ikone zweifelsfrei zu bestimmen, falls die Beschriftung nicht mehr lesbar ist.